Open Educational Resources (OER) – ein Interview mit Sebastian Seitz von der Technologiestiftung Berlin

Smart Classroom Learning

Open Educational Resources (OER) sind in den letzten Jahren zu einem Schlagwort innerhalb des deutschen Bildungsdiskurses geworden. Einige Bundesländer (z. B. Berlin) wollen diese offenen Bildungsmaterialien verstärkt fördern. Befürworter erhoffen sich einen positiven Effekt auf die deutsche Lernlandschaft; Kritiker bemängeln u.a., dass die Qualitätssicherung der Materialien nicht hinreichend gegeben ist. Im folgenden Interview gibt Sebastian Seitz von der Technologiestiftung Berlin Auskunft über OER und die Potentiale, die diesen innewohnen.

View original post 1,257 more words

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s