Category Archives: Spanish as a Foreign Language

Der geflippte Spanischunterricht im Umgang mit Differenzierung und Heterogenität 

In der aktuellen Hispanorama beschreibe ich wie ich meinen Unterricht flipped und meine bisherigen Erfahrungsn mit dem Einsatz des Flipped Classroom Konzepts. Ihr findet ebenfalls 3 Arbeitsblätter zum direkten Einsatz. 

Leave a comment

Filed under Spanish as a Foreign Language, The Flipped Classroom

Podcasts im Spanischunterricht der Sek.I – ein Kurzprojekt

Der Einsatz von Smartphones kann besonders für kreativ-produktive Aufgaben sehr nützlich sein. Dies kann problemlos und ohne großen Aufwand in den Unterrichtsalltag eingebettet werden und an inhaltliche Themen anknüpfen.

Als Beispiel dient ein kurzes Unterrichtsprojekt, welches ich in einer 8. Klasse Spanisch durchgeführt habe. Die Schüler sind im 2. Lernjahr und hatten bis dato kaum Erfahrung mit dem Einsatz von Smartphones im Unterricht. Darüber hinaus kannten sie das Format Podcast nicht.

Die Unterrichtseinheit “Kleidung und Farben” bot sich für einen Mode-Podcast an. In Gruppen zu Zweit oder Dritt sollten die Schüler am Ende der Einheit eine Episode zu dem fiktiven Mode-Podcast “Lost estilos de Berlín”. Im Vorfeld wurde nach Lehrplan das Vokabular “Kleidung” und “Farben” erarbeitet sowie die grammatikalischen Strukturen “gustar” neu erarbeitet und “Angleichung von Adjektiven” wiederholt.  Als Vorbereitung für die Stunde der Podcast-Produktion setzten sich die Schüler mit dem Format “Podcast” auseinander.

Mit dieser Vorbereitung haben die Schüler zunächst  anhand von Beispielen, die wir uns kurz angehört haben,  den Aufbau (Einleitung/Begrüßung, Mittelteil, Schluss/Verabschiedung) erarbeitet und entsprechende Sprachmittel für jeden Abschnitt. Dies dauerte ca. 30 Minuten. Danach sind die Schüler in die Erarbeitungsphase gegangen, die 40 Minuten dauerte. In dieser suchten sich die Schüler eine Stilrichtung aus, dazu ein passendes Bild und bereiteten den Text vor. Diesen sprachen sie mithilfe der App “Voice Record” ein.

Am Ende der Stunde wurden beim Zuhören die Bilder auf die Tafel projiziert und nach jeder Episode sollten die anderen Gruppen erraten, welches Bild beschrieben wurde. Ich habe dafür ein weiteres Bild hinzugefügt, so dass es auch spannend für die letzte Gruppe blieb. In den letzten 5 Minuten gab es eine Methodenreflexion. Dabei stellten die Schüler sehr positiv hervor, dass sie selbstständig arbeiten durften. Ungewohnt fanden es einige, sich selbst wiederholt zu hören. Einzelne empfanden es auch zunächst unangenehm, dass es in der Klasse vorgespielt wurde, was jedoch nicht lange anhielt nachdem sie die positive Rückmeldung der Mitschüler bekommen haben.

Hier ist ein Beispiel eines Ergebnisses dieser Stunde:

 

 

Leave a comment

Filed under Being a language teacher, Spanish as a Foreign Language, The World of New Media

Wortschatz 1./2. Lernjahr

In diesem Material gibt es 5 Lerntheken für den Basiswortschatz des 1.+ 2. Lernjahres mit variierenden und differenzierenden Aufgabenstellungen. 

Leave a comment

Filed under Being a language teacher, Book recommendation, Spanish as a Foreign Language

Flip your class…

Präsentation “Flip your class” des Spanischlehrertages in Greifswald

Presentation_Workshop_Flip your class

Leave a comment

Filed under Spanish as a Foreign Language, The Flipped Classroom, The World of New Media

Mapa interactivo_Comunidades Autónomas

Mapa interactivo para introducir al tema de las Comunidades Autónomas en España.

http://online.seterra.net/es/vgp/3005

Después se puede continuar con un webquest que crearon mis estudiantes de un curso del año 12 hace 1 año.

http://www.webquests.ch/lasregionesmasbonitasdeespana.html

 

Leave a comment

Filed under Spanish as a Foreign Language, The World of New Media

Glogster – eine kreative Art der Präsentation

 

Glogster ist eine Web 2.0 Anwendung, die eine Abwechslung bietet zu der üblichen Erstellung eines Posters. Es können hierbei Audio- und Videomaterialien eingefügt werden. Anschließend präsentieren die SuS ihre Glogster und sollen darüber hinaus reflektieren, welche Medien sie zusätzlich wie und warum verwendet haben.

 

“>http://edu.glogster.com//glog/42738198

Leave a comment

Filed under English as a Foreign Language, Spanish as a Foreign Language, The World of New Media

Produktion von Lernvideos 11. Klasse

Zum Ende des Schuljahres ist es immer schwierig, SuS bei der Stange zu halten. Meine Idee dazu war es, dass die SuS zu ausgewählten grammatikalischen Themen des Jahres ein eigenes Lernvideo zu erstellen. Wir haben das Jahr über immer mal wieder mit Lernvideos gearbeitet, die ich selber erstellt habe und die im Rahmen des “flipped classroom” eingesetzt wurden, mit deren Hilfe sich die SuS einige grammatikalische Themen eigenständig zu Hause angeeignet haben.

Nun sollten sie selber solche Videos erstellen. Sie haben dies wie folgt produziert:

  1. sie haben eine PowerPoint vorbereitet, die sie dann mit meinem MacBook Air abgespielt und eingesprochen haben
  2. sie haben mithilfe der “Wischtechnik gearbeitet, d.h. Kärtchen vorbereitet und diese als Unterstützung bei ihrer Präsentation benutzt, die sie mit einer Digitalkamera aufgenommen habe (und ggf. nachträglich eingesprochen haben

Die Produkte sind “fenomenal” 🙂 und erklären grammatikalische Sachverhalte aus Schülerperspektive. Bei Interesse, kontaktiert mich bitte und ich lasse Euch “Sichtproben” zukommen.

Ich habe diese Schülerlehr/lernvideos nun in meinen Moodle-Kurs hochgeladen für die ersten Stunde der 12. Klasse zur Wiederholung der wichtigsten Themen aus der 11. Klasse, was auf großen Zuspruch stieß.

Leave a comment

Filed under Spanish as a Foreign Language, The World of New Media

El día de la poesía

Am 21. März ist Welttag der Poesie. Ein idealer Anlass, dieses Event in den Unterricht zu integrieren. Auch wenn es SuS oft schwer fällt, einen Zugang zu Gedichten zu finden, kann dies mit kreativen Methoden gemindert werden. Für den Englischunterricht bieten sich dabei vor allem Methoden aus der Theaterpädagogik an. Eine Methode, mit der ich bereits ab Jahrgangsstufe 6 sehr gute Erfahrungen gemacht habe ist die folgende: SuS bekommen in Gruppen zu 3 oder 4 ein Gedicht, welches sie zunächst “vorlesen” sollen. Dadurch setzen sie sich mit dem Inhalt und der Struktur auseinander, ohne dem Druck der “Textanalyse” ausgesetzt zu sein. Beim Vorlesen können sie entweder in verteilten Rollen lesen oder dabei auch schauspielern. Im Anschluss daran wird sowohl das Publikum als auch die Darsteller gebeten, die Interpretation zu erläutern und darüber zu diskutieren. Bei mehreren Gruppen kommen dabei ein Vielzahl an Interpretationsmöglichkeiten zu Tage, welches ebenfalls Ziel sein soll: ein Gedicht zu interpretieren ist ebenso individuell wie das Gedicht selber. Auch für den Spanischunterricht bietet es sich an, den Tag in den Unterricht zu integrieren, auch schon im Anfängerunterricht. Z.b. mit oncecitos wie im unteren Post zu sehen ist. Ideen für Gedichte findet man unter: http://www.lyrikline.org/de/startseite/

Anna goes online

Letzten Freitag war Tag der Poesie und für uns (11. Klasse Spanisch OG) Anlass, selber Poeten zu werden. Passend zum Thema Farben und Kleidung, anbei wunderschöne “Elfchen” zum Thema Farben. ¡Fenomenal!

IMG_0111IMG_0112IMG_0113IMG_0114IMG_0115IMG_0116IMG_0117

View original post

Leave a comment

Filed under Being a language teacher, English as a Foreign Language, Spanish as a Foreign Language, The World of New Media

Die erste Stunde nach den Ferien…

Die Ferien neigen sich dem Ende und die erste Stunde nach den Ferien steht an. Alle Beteiligten sind noch nicht ganz in der Stimmung, direkt in den Schulalltag zu starten, so dass meistens eine “Wiederholungsstunde” ansteht. Um diese mal anders zu gestalten und an die Eindrücke, Gefühle und Stimmung der Ferienzeit anzuknüpfen, kann man eine “Sinnesreise” machen. Den SuS werden verschiedene Hörelemente vorgespielt, die man mit Urlaub und Ferien verknüpfen kann. Die SuS hören diese, können dabei die Augen schließen, sich Notizen dazu machen, um anschließend über ihre Ferien oder (falls die SuS nicht weg waren) über vergangene Erlebnisse sprechen oder über ihren perfekten Urlaub sprechen. Der Ablauf könnte also je nach Lernjahr wie folgt aussehen:

1. Escucha y toma apuntes. Compara tus asociaciones con tu compañero,a.
1a) Escucha los siguientes extractos y apunta tus asociaciones.

2. ¿Dónde está el (primer) extracto? ¿Qué puedes hacer allí? ( –zur Wiederholung der Verben im Präsens)

3. ¿Qué haces durante tus vacaciones?

4. ¿Qué hiciste durante tus últimas vacaciones?   (Beschreibung Vergangenes)

5. ¿Qué es importante para tí durante tus vacaciones? (Fortgeschrittene —-Meinungsäußerung)

6. ¿Qué típo de vacaciones prefieres? (2. Lernjahr – Meinungsäußerung, Abwägen von Faktoren)

Videos:

1. Meeresrauschen

2. Bauernhof

3. Großstadt

Leave a comment

Filed under Spanish as a Foreign Language, The World of New Media

Mündliche Prüfungsformate_mehr als nur ein neues Prüfungsformat

In der Novemberausgabe der HISPANORAMA veröffentlichter Artikel

HIS146_Did_Landeck

Leave a comment

Filed under Being a language teacher, Spanish as a Foreign Language